Gynostemma Pentaphyllum
[IMAGE]

Diese unter dem Namen Jiaogulan bekannte Pflanze wurde als Heilpflanze erst 1976 von einem japanischen Wissenschaftler entdeckt, der nach Pflanzen als möglichen Zuckerersatz suchte. Er entdeckte bei der Pflanze Qualitäten, die mit denen des Ginseng vergleichbar sind - obwohl keine botanischen Verwandtschaft besteht. Seine Entdeckungen lösten eine intensive Erforschung der Pflanze aus, die u.a. die folgenden Wirkungen enthüllte und in China ihren Einsatz als Heilmittel in vielen Krankenhäusern bewirkte, und ihr den Beinamen "Unsterblichkeitskraut" einbrachte: